Jöran Beel & Bela Gipp
ePass - der neue biometrische Reisepass
Eine Analyse der Datensicherheit, des Datenschutzes sowie der Chancen und Risiken

Stichworte: ePass, Analyse, Kritik, RFID, Biometrie, Übersicht, Datenschutz, Datensicherheit, Basic Access Control, Extended Access Control, Haltbarkeit, Täuschen, Umgehen, Klonen, Bewegungsprofile
     
Homepage
Preise / Bestellen
Leseproben /
Inhaltsverzeichnis
Über die Autoren
Kontakt
Datenschutz
 
 

 

 
ePass - der neue biometrische Reisepass
Über die Autoren

Jöran Beel und Béla Gipp studierten Wirtschaftsinformatik an der Otto-von-Guericke Universität in Magdeburg. Der Schwerpunkt ihres Studiums lag in der IT-Sicherheit und biometrischen Anwendungssystemen. Beide Autoren besitzen mehrjährige berufliche Erfahrung in diesen Bereichen und arbeiteten mit Unternehmen wie Siemens oder der AOK zusammen. Béla Gipp arbeitet zudem für die Working Group ISO/IEC JTC1/SC17/WG8 welche sich  mit der Normung von RFID-Technik beschäftigt.

Dieses Buch stellt die dritte Publikation von Jöran Beel und Béla Gipp dar. Für ihre bisherigen wissenschaftlichen Arbeiten erhielten die Autoren zahlreiche Auszeichnungen. Unter anderem von der Heinz und Gisela Friederichs Stiftung für „außerordentliche Leistungen auf dem Gebiet der Technik“ und von Bundeskanzler Gerhardt Schröder für „herausragende wissenschaftliche Leistungen“. Auf Einladung der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Edelgard Bulmahn, stellten Jöran Beel und Béla Gipp ihre Forschungsergebnisse auf der Hannovermesse 2003 vor.

ISBN 3-8322-4693-2

Impressum: Jöran Beel, Zur Salzhaube 3a , 31832 Springe | Béla Gipp, Herzog-Wilhelm-Str. 63, 38667 Bad Harzburg